ornament

Eule Göttin M  inerva

Minerva (etruskisch menvra) ist eine römische Göttin, die insbesondere von den Sabinern, Etruskern und Latinern verehrt wurde. Im Römischen Reich wurde Minerva zunächst vornehmlich als Beschützerin der Handwerker und des Gewerbes betrachtet. Später sind die Ideen des griechischen Athenekultes in das Bild der Minerva eingearbeitet worden, somit wurde sie auch Schutzgöttin der Dichter und Lehrer. Minerva war die Göttin der Weisheit, der taktischen Kriegsführung, der Kunst und des Schiffbaus sowie Hüterin des Wissens. Seit Augustus hat man sie als die siegverleihende oder die Geschicke des Staates lenkende Göttin verehrt. In Rom wurde Minerva neben Jupiter und Juno als eine der drei Stadtgottheiten auf dem Kapitol verehrt. Einer der Tempel war der Minerva Medica geweiht, die die Schutzgöttin der Ärzte darstellte. Das Hauptfest der Minerva, die Quinquatrus (19. März, später vom 19. März bis 23. März), wurde besonders als Handwerkerfest von Zünften und Innungen begangen. Im 18. Jahrhundert hielt man aufgrund der Elemente dieses Festes und mancher anderer Hinweise die Minerva-Feierlichkeiten für Vorläufer der Gregorius-Umzüge.
100 Dollar
Heute findet man die Darstellung der Minerva u.a. auf der amerikanischen 100 Dollar Note. Vermutlich, weil sie auch von den Freimaurern Freimaurer als Schutzgöttin verehrt wurde.
Ich wünsche Dir einen wunderschönen und gesegneten Tag!

PS.:Diese Seite ist copyright © geschützt! Der Text ist teilweise ebenso u.a. bei Wikipedia nachzulesen. Bei Nachfragen, Anregungen und Feadbacks bitte an : Contact

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

copyright ©